• Wohnklima-Slider1
  • Wohnklima-Slider2
  • Wohnklima-Slider3

Behagliches Wohnklima

Wer kennt das nicht? Man betritt einen Raum, es ist weder zu warm, noch zu kalt und trotzdem „stimmt“ irgendetwas mit dem Raumtemperatur nicht. Woran liegt dass?

Ob Dach, Wand, Boden oder Decke – raumumschließende Bauteile wirken auf das Raumklima und das Wohlbefinden der Bewohner ein. Ob man sich in einem Raum wohl fühlt, hängt von vielen Faktoren ab, z. B. der Raumlufttemperatur oder der relativen Feuchte der Raumluft. Experten sprechen hier von der „thermischen Behaglichkeit“, für die Bewohner ist es einfach das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden .

Mehr Wohnqualität

Manche Bauherren meinen, „natürliche“ Dämmstoffe vermeiden „Wohngifte“ in den eigenen vier Wänden. Ein Trugschluss, denn diese Dämmstoffe können Schadstoffe an die Raumluft, wie beispielsweise Formaldehyd oder Fasern abgeben. Außerdem: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen können auch durch Pilze oder Bakterien belastet sein. Sie gedeihen auf feuchtem Untergrund besonders gut. Schimmelpilzsporen oder Stoffwechselprodukte von Bakterien sind teilweise giftig und können Allergien auslösen. Die Zugabe von synthetischen Stoffen ist auch bei „natürlichen“ Dämmstoffen nahezu unumgänglich.

Wer gesund Bauen möchte, muss in erster Linie Tauwasser, das sich an kalten Oberflächen bilden kann, vermeiden. Eine gute Dämmung verhindert, dass Wärme durch Ritzen oder Fugen entweicht und Wände und Böden stark abkühlen. Die Dämmung sorgt dafür, dass im Winter die Bauteilinnenflächen nach innen Wärme abgeben. Je besser die Dämmung, umso weniger Wärme dringt auch an heißen Sommertagen von außen nach innen.

Besser dämmen

Wo konventionelle Dämmstoffe an ihre Grenzen stoßen, setzt der Hochleistungsdämmstoff Polyurethan neue Maßstäbe und verbessert die Wohnbehaglichkeit. Die kostbare Heizwärme bleibt in den Räumen. Wandinnenflächen, Decken wie auch Böden bleiben warm und es kann sich keine Feuchtigkeit bilden, die im schlimmsten Fall Nährboden für Schimmelpilze ist.

Wer die Fakten objektiv vergleicht, wird feststellen, dass vieles für eine fachgerecht ausführte Dämmung mit einem PU-Hochleistungsdämmstoff spricht: Energieeffizienz, Wohnkomfort und das Gefühl, eine gute Entscheidung getroffen zu haben.

Mehr Wissen lohnt sich!
Hier finden Sie weitere Informationen rund ums Dämmen, Energiesparen und zum nachhaltigen Bauen und Sanieren:

Downloads (PDF)
Dämmratgeber
Grüner Leitfaden
Bauherreninformation „Ein gutes Gefühl“
Bauherrenratgeber „Energieeffizienz und Wohnkomfort“

Links
Fördermitteldatenbank
Web-TV-Spot